Kino: Der stille Berg

ulli.santner 6. Oktober 2014 Kommentare deaktiviert für Kino: Der stille Berg

Kino: Der stille Berg
Datum und Zeit:
06.10.14
19:00 – 21:00

A,  2014, Regie: Ernst Gossner ; 94 Min., + 12 J.

Mitreißende Liebesgeschichte im Ersten Weltkrieg zwischen dem jungen Südtiroler Andreas und der jungen Italienerin Francesca.

„Der stille Berg“ ist eine mitreißende Liebesgeschichte zwischen dem fünfzehnjährigen Südtiroler Andreas Gruber und der siebzehnjährigen Italienerin Francesca Calzolari in den Wirren des Gebirgskrieges in den Jahren 1915-1916.
Der Erste Weltkrieg rast wie ein Sturm durch die spektakuläre Berglandschaft. Doch auch im Granatenhagel und umgeben von fanatischen Offizieren bewahrt Anderl die Hoffnung auf eine friedliche Zukunft vereint mit seiner Geliebten. Mitten im Wahnsinn des Krieges kämpft er seinen eigenen Kampf um das Leben und die Liebe seiner Francesca.

Der fünfzehnjährige Südtiroler Andreas Gruber entdeckt auf der Hochzeit seiner Schwester zum ersten Mal in seinem Leben das andere Geschlecht: Die siebzehnjährige Italienerin Francesca Calzolari. Doch die junge Liebe bekommt nicht viel Zeit, denn am nächsten Tag muss Andreas an die Front. Italien hat Österreich den Krieg erklärt. Der erste Weltkrieg überrollt Tirol und verwandelt die Dolomiten in einen der bizarrsten Kriegsschauplätze der Geschichte. Der Krieg in den Bergen, wo bald die Natur zum ärgsten Feind wird, zerreißt Familien, trennt Nachbarn und entzweit Liebende.

Do., 02.10.2014, 19:00 Uhr, Tamsweg , Saal 1
Mo., 06.10.2014, 19:00 Uhr, Tamsweg , Saal 1

Eintritt: € 7,- / Erm. € 6,- / J. € 5,-

Lade Karte …

Veranstaltungsort
Schloss Kuenburg, Kuenburgsaal

Kategorien


Buchungen

Online-Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich. Restplatzkarten an der Abendkassa erhältlich.

Kommentare sind geschlossen.