Kino: Eine Sommerliebe – La belle Saison

Ines Fingerlos 3. Mai 2017 Kommentare deaktiviert für Kino: Eine Sommerliebe – La belle Saison

Kino: Eine Sommerliebe - La belle Saison

Datum und Zeit:
03.05.17
19:30 – 21:10

F, B 2015 | Liebesdrama | 98 Min. | Regie: Catherine Corsini – Thimfilm, 6,6

Sommer, Sex und Suffragetten: Catherine Corsini ist eine wunderschöne zärtliche Romanze zwischen Feminismus und Feldarbeit gelungen.

Zwei Frauen, die unterschiedlicher nicht sein können. Die eine atmet den stürmischen Geist der 70er-Jahre in Paris, die andere ist eine junge Landwirtin. Zwischen ihnen entspannt sich eine zärtliche Liebe, die vor der sonnendurchfluteten Kulisse eines französischen Bauernhofes in unvorhergesehene Turbulenzen gerät. Frankreich in den 1970er-Jahren: Frustriert verlässt die 23-jährige Delphine den Bauernhof ihrer Eltern und verbringt Zeit in Paris. Dort genießt das Landei die neu gewonnene Unabhängig keit. Als sie zufällig in eine Straßenaktion junger Feministinnen gerät, hilft sie ohne groß nachzudenken der lebhaften Carole, der Anführerin der Gruppe, aus der Bredouille. Die beiden freunden sich an und bald keimen stärkere Gefühle auf. Doch schließlich muss Delphine überraschend auf den Bauernhof zurückkehren. Carole reist ihr nach. Die stürmische Leidenschaft der Frauen bleibt im idyllischen wie spießigen Dorf nicht unbemerkt. Regisseurin Catherine Corsini setzt die beiden hinreißend aufspielenden Stars Cécile de France und Izïa Higelin mit viel Gespür für die innigen Momente zwischen den Frauen in Szene.

Wann, endlich, sagt sie Ja zu Antoine? Das ganze Dorf hält den Atem an, aber Delphine (Izïa Higelin) hat echt andere Sorgen: Ihre Freundin, mit der sie heimlich zusammen ist, muss demnächst heiraten. Und der Bauernhof von Delphines Eltern ist wirtschaftlich am Boden. Da tut Tapetenwechsel gut, meint Papa. Doch als Delphine nach Paris kommt, gerät sie mitten in die Frauenbewegung: Übermütige Frauen begrapschen männliche Passanten, bewerfen konservative Politiker mit Müll und demonstrieren gegen sexuelle Diskriminierung und für das Recht auf Abtreibung. Delphine ist irritiert: Dürfen’s denn des? Aber dann entdeckt sie die etwas ältere Carole (unwiderstehlich: Cécile de France) als militante Wortführerin und verliebt sich in sie. Carole ist zwar mit einem Mann liiert, doch ist sie eine freie Frau, nicht wahr? Allerdings ist die sinnliche Romanze zwischen den beiden ungleichen Frauen jäh in Gefahr, als Delphine nach Hause gerufen wird, weil ihr Vater im Spital liegt – und als Carole ihr nachfolgt. Denn im konservativen Dorf wagt Delphine längst nicht so offen mit ihrer lesbischen Liebe umzugehen wie im freien Paris …

Wassertropfen auf sonnenwarmer Haut, sehnsüchtige Blicke, Landidylle und politische Diskussionen: La belle saison – Eine Sommerliebe hat alles, was eine sinnliche Romanze unter französischen Feministinnen braucht.

KINO entan TAUERN im KULTURZENTRUM „die künstlerei“ / Tamsweg

Eintritt: € 7,- / Erm. € 6,- / Jugend € 5,-

Internationale Filmdatenbank

Lade Karte….

Veranstaltungsort

KULTURZENTRUM die künstlerei

Kategorien


Buchungen

Online-Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich. Restplatzkarten an der Abendkassa erhältlich.

Kommentare sind geschlossen.