lesn & losn: Kino: Bin im Wald, kann sein dass ich mich verspäte

Ines Fingerlos 24. November 2017 Kommentare deaktiviert für lesn & losn: Kino: Bin im Wald, kann sein dass ich mich verspäte

lesn & losn: Kino: Bin im Wald, kann sein dass ich mich verspäte
Datum und Zeit:
24.11.17
19:30 – 21:00

D 2016 |Dokumentation | 117  Min. | Regie: Corinna Belz  – Stadtkino Wien

Prädikat: besonders wertvoll

Erhellendes Filmporträt über den wohl größten österreichischen Schriftsteller der Gegenwart: Peter Handke. Filmemacherin Corinna Belz schenkt dem Zuschauer aufschlussreiche Einblicke in die Denkprozesse und Schaffenswelt des zurückgezogen lebenden Autors.

In den 1960er Jahren entwickelte sich Peter Handke rasend schnell zu einem singulären Phänomen der deutschsprachigen Literatur – ein Star, dabei ein Außenseiter, Quergeist, Widerreder, Neinsager. Was er auf eine eigentümliche Weise beständig blieb, auch als er schon zu einer fixen Größe der österreichischen Nachkriegskultur geworden war – kein Stillstand, stattdessen ständig-bedächtiges Weiter-Suchen. Dabei durfte ihn Corinna Belz eine kurze Wegstrecke lang begleiten; heraus kam dabei das immer wieder produktiv irritierende Porträt eines gern granteligen, es allen anderen,vor allem aber sich selbst schwer und ungemütlich machenden Unbefriedeten, Ungebrochenen.

 

KINO entan TAUERN in der Buchhandlung Scharfetter, Gwölb in St. Michael

Eintritt: € 3,-

Lungauer Literaturfestival lesn und losn: Eine Kooperation von LKV, Buchhandel, öffentlichen Bibliotheken, Wirtschaftskammer und weiteren Partnern

Lade Karte …

Veranstaltungsort
Buchhandlung Scharfetter St.Michael

Kategorien


Kommentare sind geschlossen.