Lesung: Manfred Baumann: Blutkraut, Wermut, Teufelskralle

Ines Fingerlos 9. Februar 2018 Kommentare deaktiviert für Lesung: Manfred Baumann: Blutkraut, Wermut, Teufelskralle

Lesung: Manfred Baumann: Blutkraut, Wermut, Teufelskralle
Datum und Zeit:
09.02.18
19:30 – 21:30

Kräuterkrimis von Manfred Baumann

© Christian Streili

Blutkraut, Wermut, Teufelskralle

musikalisch begleitet durch Stefanie Macheiner

Nach dem Erfolg von »Salbei, Dill und Totenkraut« mixt Manfred Baumann erneut einen Cocktail aus Krimigeschichten, in denen Küchengewürze und Heilpflanzen die turbulente Handlung beschleunigen.

Angelo Stassner plant einen neuen Coup: Blutkräuter-Gemälde. Doch jetzt liegt der Galerist in seinem eigenen Blut. Erstochen. Besteht ein Zusammenhang zwischen dem Mord und den Blutkräuter-Bildern? Die Polizei bittet den Kräuterexperten und Hobbydetektiv Pater Gwendal um Hilfe. Dieser rätselt über ein seltsames Zeichen, das der Tote hinterlassen hat. Das überlieferte Wissen um die Kraft und die Aura von Pflanzen öffnet Gwendal schließlich die Augen. Heilpflanzen und Küchengewürze spielen in allen Geschichten eine entscheidende Rolle. Geschmacksintensiv. Witzig. Tödlich.

Manfred Baumann, geboren 1956 in Hallein/Salzburg, war 35 Jahre lang Autor, Redakteur und Abteilungsleiter beim ORF (Österreichischer Rundfunk). Heute lebt er als freier Schriftsteller, Kabarettist, Regisseur und Moderator in der Nähe von Salzburg. Der Krimi »Drachenjungfrau« wurde vom ORF für die Reihe »Landkrimi« verfilmt.

Manfred Baumann ist auch bei facebook.

www.m-baumann.at

© Photoart Reifmüller

 

 

 

 

 

 

 

Lesung im KULTURZENTRUM „die künstlerei“ / Tamsweg

Eintritt: € 7,- / Erm. € 6,- / Jugend € 5,-

Lade Karte …

Veranstaltungsort
KULTURZENTRUM die künstlerei

Kategorien


Buchungen

Online-Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich. Eventuelle Restplatzkarten sind an der Abendkassa erhältlich.

Kommentare sind geschlossen.