Oster-Kinderkino: Lola auf der Erbse

ulli.santner 30. März 2015 Kommentare deaktiviert für Oster-Kinderkino: Lola auf der Erbse

Oster-Kinderkino: Lola auf der Erbse
Datum und Zeit:
30.03.15
15:15 – 16:45

Lola auf der Erbse  +7
D | 2014 | Kinderfilm | 90 min. | Regie: Thomas Heinemann  | Rating: 5.7 / 10  Prädikat: besonders wertvoll

Lolas „Erbse“ ist ein Hausboot, auf dem sie mit ihrer Mutter wohnt und wo sie seit zwei Jahren darauf wartet, dass ihr Papa zurückkommt. Den neuen Freund der Mutter kann Lola daher gar nicht gebrauchen, den neuen Mitschüler Rebin aber umso mehr. Der allerdings verhält sich merkwürdig zurückhaltend.
„Lola auf der Erbse“ ist ein warmherzig und humorvoll erzählter Film, der auf einem gleichnamigen Buch basiert und von anrührenden, aber auch von ulkigen Figuren bevölkert wird. Musik und Bilder, aber auch das der Welt enthobene Dorf, in dem Lolas Geschichte spielt, sorgen für eine fast märchenhafte Stimmung – leider unterbrochen von den eher hölzern und fremd anmutenden Szenen, in denen Lola direkt in die Kamera hinein die Handlung erklärt. Schade ist auch, dass Lola so viele Probleme hat. Diese Probleme konkurrieren alle ein wenig miteinander, wodurch sich keines zu einem richtig spannenden Konflikt auswächst. Auch die Sache mit Rebins „Illegalität“ wird dadurch ziemlich verharmlost. Trotzdem lohnt es sich, für Lolas außergewöhnliche Geschichte ins Kino zu gehen – wegen den tollen Schauspielern, aber auch, weil der Film das Kunststück wagt, anspruchsvolle Themen leicht und mit viel Humor zu erzählen!

Fr., 27.03.,  15:15 Uhr:    Lola auf der Erbse  +7
Mo., 30.03., 15:15 Uhr:   Lola auf der Erbse  +7

Lade Karte …

Veranstaltungsort
Schloss Kuenburg, Kuenburgsaal

Kategorien


Kommentare sind geschlossen.