Junge Literatur: Literarisches für junge LiteratInnen

ulli.santner 6. Februar 2020 Kommentare deaktiviert für Junge Literatur: Literarisches für junge LiteratInnen

Junge Literatur: Literarisches für junge LiteratInnen
Datum und Zeit:
06.02.20
19:00 – 21:00

Junge Literatur 2020

Diskussion mit jungen AutorInnen

Im Februar 2020 starten wir mit dem neuen Format Junge Literatur im Lungau, wir wollen Junge LiteratInnen an die heimischen Schulen (AHS, NMS  7-10 Schulstufe.) bringen um dort mit einzelnen Klassen literarisch zu arbeiten, Lesungen zu halten, Projekte vorzustellen und über Junge Literatur als ExpertIn zu sprechen.

Gleichzeitig wollen wir Junge LiteratInnen im Lungau zusammenbringen, einen Austausch ermöglichen, unser Kulturzentrum als Startrampe für dieses neue Format zur Verfügung stellen, den Lungau als „Kommunikationspunkt“ unter jungen LiteratInnen forcieren.

Zu einer Diskussion mit den Autorinnen, mit uns als regionalen Kulturveranstalter und mit literaturinteressierten Menschen laden wir ganz herzlich ein:

Do., 6.Februar 2020, 19:00,

die künstlerei, Tamsweg

für Essen & Trinken ist gesorgt

 

1.Katharina J. Ferner

1991, lebt und schreibt in Wien. Redaktionsmitglied der Literaturzeitschrift & Radieschen sowie der österr. Dialektzeitschrift Morgenschtean.

 

2.David Wimmer

1993, lebt und schreibt in Graz; Mitglied des AutorInnen-Kollektivs Die Plattform

 

3.Franz Paul Horn

1987, lebt in Wien, studierte Biologie und Publizistik, arbeitete als Ökologe an der Universität und später im Naturschutz. Er ist Sportler, Menschenfreund und Abenteurer, seine Reisen führen ihn um die Welt.

 

4.Florian LABITSCH

Geboren 1980 in Graz. Publikation von Prosa

journalistischen Beiträgen in Printmedien

Mitglied des Autor*innen-Kollektivs plattform. Literaturförderpreis der Stadt Graz

 

Wir freuen uns auf Sie und ihre Teilnahme an der Diskussion und ersuchen um kurze Rückmeldung unter info@lungaukultur.at oder 06474 / 26805

Bild: © David Wimmer

Lade Karte …

Veranstaltungsort
KULTURZENTRUM die künstlerei

Kategorien


Kommentare sind geschlossen.