Kino: Capernaum – Stadt der Hoffnung

ulli.santner 18. September 2019 Kommentare deaktiviert für Kino: Capernaum – Stadt der Hoffnung

Kino: Capernaum - Stadt der Hoffnung
Datum und Zeit:
18.09.19
19:30 – 21:35

F, Libanon, USA | 2018 | Drama | 126 Min.  | Regie: Nadine Labaki

Ein 12-jähriger Junge gegen seine Eltern vor Gericht. Der Grund: Dass sie ihn in diese Welt gebracht haben.

Zain ist im Knast gelandet, weil er jemanden erstochen hat. Doch nun steht er als Kläger vor Gericht. Die Angeklagten: seine Eltern. Denn Zain ist gerade einmal 12 Jahre alt – zumindest wird er auf das Alter geschätzt, der Junge hat keine Papiere und die Eltern wissen auch nicht mehr, wann er genau geboren wurde – und verklagt seine Eltern, weil sie ihn auf diese Welt gebracht haben. Diese Welt ist ein Capernaum– ein Ort voller Chaos und Wahnsinn, in dem Zain und all die anderen, denen wir in diesem Film begegnen, kaum eine Chance haben.

Capernaum ist ein Film zwischen Fabel und Dokumentarfilm, die weit voneinander entfernt erschienen, hier allerdings hervorragend zusammenfinden. Regisseurin Nadine Labaki hat mehrere Jahre damit verbracht, ihre Geschichte auf eine authentische Art zu verwirklichen. Ihre ProtagonistInnen sind Menschen, die tatsächlich in Beirut in den gezeigten Bedingungen leben. Die Kongruenzen zwischen dem realen Leben und dem Film gehen sogar so weit, dass einige von ihnen während der Dreharbeiten tatsächlich inhaftiert und mit Abschiebung bedroht wurden. Labaki zeigt hier ein Leben, welches weit ab jeglichen Menschenrechtskonventionen stattfindet und in dem vor allem Kinder keine Chance haben, jemals auf einen grünen Zweig zu kommen.

Vielfach ausgezeichnet, besonders sehenswert

 

 

 

Internationale Filmdatenbank:

 

Kino entan Tauern

Kulturzentrum die künstlerei, Tamsweg

Eintritt: € 7.- / erm. € 6.- / J. € 5.-

Bild: © Thimfilm

Lade Karte …

Veranstaltungsort
SchulKulturSaal / St.Michael

Kategorien


Buchungen

Online-Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich. Eventuelle Restplatzkarten sind an der Abendkassa erhältlich.

Kommentare sind geschlossen.