Konzert in der Glashütte: „Bonnie & Clyde“

ulli.santner 19. Juni 2019 Kommentare deaktiviert für Konzert in der Glashütte: „Bonnie & Clyde“

Konzert in der Glashütte: "Bonnie & Clyde"
Datum und Zeit:
19.06.19
20:00 – 22:00

Die Querschläger

Konzertprogramm „Bonnie & Clyde“

2 Wochen lang haben die Querschläger die Lungauer Theatergruppe MOKRIT im Sommer 2018 mit ihren Liedern beim Theaterstück „Bonnie & Clyde – eine Lungauer Sommerliebe 1977“ vor stets ausverkauftem Haus in der historischen Glashütte in St. Michael begleitet.

Die extra für das Stück geschriebenen Lieder gibt es mittlerweile auf CD und sie bilden den Schwerpunkt des Konzertprogramms, mit dem die 7 Musiker nun für einen Abend zurück an den wunderschönen Auftrittsort kommen. Sie spiegeln das Leben einer Gruppe junger Menschen in einem ländlichen Außenseiterviertel in den 70er-Jahren, ihre Träume, Hoffnungen und Konflikte im Spannungsfeld zwischen konservativem Umfeld und gesellschaftlichem Aufbruch.

Musikalisch reicht die Bandbreite von vielschichtig arrangierten Folksongs über Bluesrock-Kracher und 70er-Jahre-Disco-Zitate bis hin zu gefühlvollen Balladen und Liebesliedern. Die Musik nimmt das Publikum mit auf einen Ausflug in die Welt von 1977, eine Welt, die heute zugleich nah und fern, vertraut und doch ein wenig fremd erscheint.

Zwischen den einzelnen Stücken wird kurz die Geschichte von Bonnie, Clyde und der Ziaglhof Partie erzählt, um sie in die Handlung einzubetten.

Im zweiten Teil schöpfen die Querschläger aus ihren mittlerweile aus fast 250 Eigenkompositionen umfassenden Katalog und präsentieren neben wohlbekannten Dauerbrennern auch einige selten gespielte Raritäten.

 

Besetzung:

Fritz Messner                      Gesang, Bluesharp
Mathias Messner                Gitarren, Ukulele & Gesang
Reinhard Simbürger            Slidegitarren, Gesang, Bluesharp, Glockenspiel & Percussion
Fritz Kronthaler                   Saxofone & Klarinetten
Franz Tannenberger            Piano, Keyboards & Akkordeon
Nelli Neulinger                    Bass
Thomas Binderberger         Schlagzeug & Percussion

 

19. Juni 2019, 20:00 Uhr, Glashütte in St. Michael

Eintritt: € 22,- / € 19,- / € 14,-  AK + € 3,-

 

Zitate über die Querschläger:

Ein vielschichtiges Gewebe aus Melodien, Klängen, Texten und Gedanken. Die Band schärft mit ihren Liedern den Blick auf das real existierende Landleben von heute. (Ö1-Kulturkalender)

Die handgemachte Musik, die klugen Texte voller Witz, Poesie und Feingefühl, die Liebe zum Dialekt und zu den Menschen, nicht zuletzt die Klarheit, wenn es um politischer Werte geht, das macht die Querschläger aus. (Heinz Bayer, Salzburger Nachrichten)

„Eine der großartigsten österreichischen Formationen!“ (Frido Hütter, Kleine Zeitung)

„Das eigentliche Phänomen der Querschläger ist kein Regionalikum, sondern Motivation zur Schärfung der eigenen Meinung.“ (Ernst Weiss, Musikzeitschrift Concerto)

Die Querschläger beziehen eindeutig Position: originell, kritisch, stellenweise ein wenig hinterfotzig, aber auch hintergründig, kraftvoll, ironisch und mit viel Humor. (Salzburgwoche)

Demokratisch, tolerant und doch ironisch genug sich selbst und ihrer Generation der bei „Satisfaction“-jung-gewesenen gegenüber um nicht ins Eck warm duschender Gutmenschen gestellt zu werden. Die „querschläger“ nehmen den Kampf um ihre (unsere) Heimat auf. (unabhängige kulturzeitung kunstfehler)

Die Formation um Fritz Messner steht für eine fruchtbare Symbiose aus kreativem Geist, technischem Können und kritischem Humor. (Michael Stadler, Tennengauer Nachrichten)

„Andere sind Schaumschläger. Die Lungauer Querschläger bleiben, was sie immer schon waren: alpine Widerständler mit viel Witz.“ (Heinz Bayer, Salzburger Nachrichten)

Die Querschläger sind wichtig, weil sie ihre Umgebung lieben, aber dennoch immer ein waches Auge auf sie werfen. Die Querschläger gehören zu den besten Bands des Landes, weil sie nicht den Vorschlaghammer hervorholen müssen, um kraftvoll die scheinbar ewigen, grauslichen Zustände aufzuzeigen. Ihnen genügen Witz und Ironie – und eine unendlich große Liebe zu den Menschen. (Bernhard Flieher, Salzburger Nachrichten)

Die Lungauer Roots-Music-Blues-Formation Querschläger: kraftvoll, erdig, spielfreudig und multiinstrumentell, humorvoll und virtuos. Nicht umsonst genießt diese Band seit Jahren Kultusstatus. (Concerto)

Die Texte von Fritz Messner zeigen, dass das Aufgreifen traditioneller Gestaltungselemente durchaus geeignet sein kann, bestechende Selbstreflexion, realistische Wiedergabe des Dorflebens, Aufzeigen globaler wirtschaftlicher Vorgänge und das Hervorrufen magischer Metamorphosen mit hoher Poetizität zum Ausdruck zu bringen.

(Silvia Bengesser in der Literaturzeitschrift „salz“ / Heft 129)

Bild: © Rudolf Strauß

Lade Karte …

Veranstaltungsort
St.Michael Glashütte

Kategorien


Buchungen



€22,00







Kommentare sind geschlossen.