Konzert: Österr. Ensemble Neue Musik – Hoffnung

ulli.santner 24. Februar 2019 Kommentare deaktiviert für Konzert: Österr. Ensemble Neue Musik – Hoffnung


Datum und Zeit:
24.02.19
11:11 – 13:00

ATELIERKONZERT Nr.6 OENM

Hoffnung

Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)

Goldberg-Variationen BW V 988

Fassung für Streichtrio von Dmitry Sitkovetsky

 

Richard Dünser (*1959)

canta en el viento frío (UA)

für Streichtrio

 

Karlheinz Stockhausen (1928 – 2007)

HOFFNUNG (aus: KLANG)

für Streichtrio

 

Michaela Girardi, Violine

Jutas Jávorka, Viola

Sebestyén Ludmány, Violoncello

 

Das Streichtrio „ HOFFNUNG“ ist, obwohl selbst schon  ein halbstündiges Werk, nur ein kleiner Ausschnitt  der letzten, unvollendet gebliebenen Komposition  Stockhausens. Es handelt sich um die Stunde 9 aus dem  monumentalen Zyklus „KLANG“ , der die 24 Stunden des  Tages hätte umfassen sollen. Die Kompositionsweise des späten Stockhausen ist von Melodien geprägt, die in verschiedenen Tempi und Registern übereinander geschichtet sind. Lauf bahnen von Himmelskörpern sind eine naheliegende Assoziation und als solche vom

Komponisten ausdrücklich angelegt – ebenso wie eine gelassene Religiosität: Der ganze Zyklus „KLANG“ ist als Vertonung des katholischen Stundengebets konzipiert.

 

Sonntag, 24. Februar 2019, 11.11 Uhr

Tamsweg / Schloss Kuenburg

Eintritt € 14 / 12 / 8

Veranstalter; LKV & OENM

Lade Karte …

Veranstaltungsort
Schloss Kuenburg, Kuenburgsaal

Kategorien


Buchungen



€14,00







Kommentare sind geschlossen.