SAITENSPRÜNGE: Wolfgang Mayer: Viva la Guitarra

Ines Fingerlos 13. Oktober 2018 Kommentare deaktiviert für SAITENSPRÜNGE: Wolfgang Mayer: Viva la Guitarra

SAITENSPRÜNGE: Wolfgang Mayer: Viva la Guitarra
Datum und Zeit:
13.10.18
19:30 – 21:30

Flamenco, Bossa Nova, Tango, dazu noch eine Prise Klassik auf der Konzertgitarre.

Auf dem Programm steht Gitarrenmusik von Joaquin Rodrigo, Nino Ricardo, Tom Jobim, Tommy Emmanuel, u.a.

Gelernt hat er in München am Richard-Strauss-Konservatorium und an der Musikhochschule sowie am Mozarteum Salzburg, weitere Studien absolvierte er in Meisterkursen bei großen Musikern (Amando Marrosu, Leo Brouwer, José Tomás.).

Die Kritiken, die über ihn geschrieben werden, sind einhellig: Begeisterter Applaus für einen brillanten Abend:

„Flotte Nummern…rassigen Flamenco…zarteste Sequenzen…knackige Läufe…auf meisterliche Weise…“ (Oberbadische Zeitung 28.01.2015)

„Mayers Spiel könnte glatt süchtig machen“ titelte das Bendorfer Kleeblatt (21.03.2012)

Über „Streicheleinheiten für die Ohren“ freute sich die FNP (12.05.12)

Weitere Pressemeldungen
„Gitarrenvirtuose Mayer mit feinstem Flamenco“ titelt die SWP am 03.03.2015
„Flotte Nummern…rassigen Flamenco…zarteste Sequenzen…knackige Läufe…auf meisterliche Weise…“ Oberbadische Zeitung 28.01.2015
„Der Mann mit der Gitarre … ein Abend voller Anmut und Virtuosität…“ Kleeblatt Bendorf, 21.01.2015 .
„…Wolfgang Mayer lebt in seinem Gitarrenspiel, das leidenschaftlich, enthemmt und voller Tiefe ist. Kurz gesagt: Mayers Musik ist das musikalische Synonym für Leben und Freiheit…. (Südwestpresse, 13.05.2013)
Mit leidenschaftlichen und sanften Akkorden… (Weserkurier, 29.04.2013) …
„…fesselte mit seinem leidenschaftlichen und virtuosen Spiel…“ (Göttinger Tagblatt, 05. November 2011)
„Wortsaitenspiel begeisterte…“ (Holsteiner Zeitung 20. September 2011)
„Von Engeln und alten gregorianischen Weisen …eine faszinierende Mischung“ (Hofheimer Zeitung, …
„…Eine der schönsten Liebeserklärungen…“ (Kreiszeitung Syke 23. April 2011)
„Dieser Mann gibt den Ton an…“ (Südwest Presse 04.10.2010)
„…fabulierendes und musizerendes Gesamtkunstwerk… erinnert an Harald Schmidt, …Scheinlogik wie bei Karl Valentin…in der Tradition eines Herbert Achternbusch….ein höchst unterhaltsamer Abend der ganz besonderen Art.“ (Cellesche Zeitung 23.11.09)
„Buenos Aires so nah… die Begeisterung, die Inbrunst…der Enthusiamus…“ (Illertalbote, 23.06.09)
„…eins mit seiner Gitarre… Rheinfelder waren begeistert“ (Badische Zeitung, 11.11.2008)
„Volles Haus beim Tangoabend…“ (Hallo Sylt, 6.7.2008)
www.gitarrenwolfgangmayer.de

Foto: © Wener Bauer

Karte nicht verfügbar

Veranstaltungsort
Pfarrsaal St. Michael

Kategorien


Buchungen

Online-Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich. Eventuelle Restplatzkarten sind an der Abendkassa erhältlich.

Kommentare sind geschlossen.