SIMSALABIM Theaterfestival für junges Publikum

ulli.santner 24. April 2020 Kommentare deaktiviert für SIMSALABIM Theaterfestival für junges Publikum

SIMSALABIM Theaterfestival für junges Publikum
Datum und Zeit:
24.04.20 – 18.05.20
0:00

Seit über 10 Jahren findet in Tamsweg und in anderen Orten des Lungaus das Theaterfestival SIMSALABIM statt.

7 Gruppen aus ganz Österreich & Holland sind heuer wieder zu Gast im Lungau und präsentieren verschiedene Veranstaltungen – Erzähltheater, Märchen & Musiktheater (darunter 3 Uraufführungen!!) für junges Publikum und natürlich auch für Erwachsene bzw. für Schulen und Kindergärten.

Programm:

Fr., 24.04.2020, 09:00 & 10:30 / Tamsweg, Pfarrsaal

Der gestiefelte Kater +3

(Theater SOWIESO, Salzburg)

Nur einen Kater erbte Hans der Müllersohn von seinem Vater, während seine Brüder die Mühle und den Esel bekamen. Nur?!  Ja was soll er denn mit einem Kater anfangen? Aber dieser Kater ist kein gewöhnlicher Kater, er kann reden und mit Stiefel und Hut verhilft er dem Müllersohn durch Geschick und Schlauheit zu allem, was er für ein glückliches Leben braucht.

Das Figurentheater SOWIESO kombiniert Figurentheater mit Schauspiel und bringt das bekannte Grimm-Märchen in einer eigenen Fassung auf die Bühne, sehenswert!

 

Di., 28.04 & Mi., 29.04.2020, 09:00 & 10:30 / SchulKulturSaal, St. Michael

Kleiner Moritz, wohin fährst du? +3

(Theater MOKRIT, Tamsweg)

Moritz möchte soooo gerne auf Reisen gehen, sich die Welt anschauen, aber alle sagen immer, zuhause gibt’s alles was man braucht. Doch dann nimmt er allen Mut zusammen, baut sich ein Floss und reiste in die weite Welt hinaus, wo er auf viele andere Tiere, Gerüche und Lieder trifft….

Musiktheater zum Mitsingen für Kinder von 3 bis 8 Jahren.

 

Sa., 02.05. & So., 03.05.2020, 16:00 / Festsaal, Mauterndorf

Di., 05.05. um 09:00 & 10:30

Die sieben Raben +8

(MOKRIT Theaterkids, Tamsweg)

Im zwielichtigen Haus am Minenloch lebt der dunkle Meister mit seiner Gehilfin und sieben Waisenkindern. Sie schuften jahrein jahraus für ihn, müssen als Raben verwandelt, Gold aus der Mine holen. Jedes Jahr zu Silvester opfert der Meister einen Raben dem Tod, der eigentlich ihn holen will ….

Das neue MOKRIT-Kids-Stück, erarbeitet von 11 Jugendlichen frei nach dem Jugendroman „Krabat“ von O. Preußler und der Sage „Die sieben Raben“ von den Gebrüdern Grimm, handelt vom GENERATIONENVERTRAG, vom Loslassen der Alten und vom Großwerden der Jungen.. Eine spannende und tiefsinnige Geschichte voller Aktion, Magie und Musik.

 

Do., 07.05.2020, 10:00 / Turnsaal, NMS St. Michael

Kids, get up! +10

(Heaven Sent Cat, Wien)

Mit Gitarre, Schlagzeug, mehrstimmigem Gesang und Synthesizer macht die junge Wiener Band Heaven Sent Cat authentisch-kraftvolle Songs, in denen sie eingängige Melodien, mitreißende Rhythmen, berührende Harmonien und zum Nachdenken anregende Texte verbinden.

Die Begegnung und Interaktion mit dem Publikum ist Heaven Sent Cat ein ganz besonderes Anliegen. Auf lustvolle Weise wird während der Konzerte gemeinsam gegroovt und gesungen. Anhand von Circle Songs und Live Songwriting wird das junge Publikum zum Mitgestalter der Performance.

 

Mi., 13.05.2020, 11:00 & 19:00 / Schloß Kuenburg, Tamsweg

GRENZGÄNGE-AUSSENSEITERWELTEN + 12

eine Literaturperformance & Werkstattpräsentation

Ein Projekt des KUNSTVEREIN STADL-PREDLITZ in Kooperation mit dem BUNDESGYMNASIUM TAMSWEG und der LUNGAUER KULTURVEREINIGUNG.

Die Schülerinnen und Schüler der 5A Klasse des BG Tamsweg arbeiten mit dem Autor, Avantgardeschriftsteller und Peter-Rosegger-Literaturpreisträger des Landes Steiermark MAX HÖFLER ein Semester lang an vielfältigen literarischen Ausdrucksformen. Eine Begegnung mit zeitgenössischer Literatur und Sprachkunst. Ein spannendes Eintauchen in eigene Phantasiewelten und Gedankenexperimente sowie deren sprachliche Umsetzungen. Ein lustvolles Hinterfragen von Grundbehauptungen darüber was „richtig“ und „normal“ ist. Eine Beschäftigung mit dem Ungewohnten, dem Abseitigen. Ein Wagnis gedanklich und gestalterisch in Grenzbereiche vorzudringen und Grenzen zu überschreiten. Ein fröhliches gemeinsames Tun.

 

Fr., 15.05.2020, 11:00 / Schloß Kuenburg, Tamsweg

Schräg/strich +10

(Salzburger Festspiele & OORKAN, Holland)

Streichquartett – da denkt man doch gleich: Sitzfleisch!!?? In diesem Konzert gibt es aber viel Bewegung, denn die vier Streicher sind absolut nicht sesshaft. Sie kommen aus der Türkei, Japan, Brasilien, Frankreich und erzählen die Geschichten ihrer Musik ohne Stühle, ohne Worte, aber mit außerordentlich viel Bewegung und Humor. Wenn dabei manchmal schräg gestrichen wird, ist das kein Zufall, sondern der Wunsch in allen Lebenslagen Musik zu machen. Die niederländische Gruppe OORKAN entwickelt ausgehend von der Musik des Quartetts ein Konzert der besonderen Art.

Im Rahmen von 100 Jahre Salzburger Festspiele!

 

So., 17.05., 16:00 / Mo., 18.05.2020, 09:00 & 10:30 / Schloß Kuenburg, Tamsweg

Manuschka & Michelino +5

(Theater aus dem Koffer, Salzburg)

Clown Michelino hat endlich eine Frau gefunden! Clownfrau Manuschka! Sie ist neugierig, liebt das Publikum und möchte noch soooo viel dazulernen. Das geht natürlich nicht ohne Missverständnisse, Komplikationen und allerlei Fehlversuche von statten. Doch schlussendlich klappt das gemeinsame Musizieren mit dem „Kleinsten Orchester der Welt“ dann doch ziemlich gut.

 

Veranstalter sind die Lungauer Kulturvereinigung LKV & die Theatergruppe MOKRIT in Zusammenarbeit mit der Jeunesse Lungau & dem KUNSTVEREIN STADL-PREDLITZ & den Salzburger Festspielen.

Der Eintrittspreis beträgt € 5,- / Veranstaltung, dank unserer Sponsoren gibt es zusätzlich eine Ermäßigung, somit kostet der Eintritt für junges Publikum bis 17 Jahre nur noch € 4,-. LKV Jahresförderer sind gratis mit dabei, ebenso gilt bei uns die Aktion „Hunger auf Kunst & Kultur“.

Wir freuen uns auf Euren Besuch, das SIMSALABIM Team!

Bild: © sowieso

Lade Karte …

Veranstaltungsort
KULTURZENTRUM die künstlerei

Kategorien


Kommentare sind geschlossen.